Die Firmengeschichte der AGROTEC

Eine konsequente und interessante Entwicklung über viele Jahre bis hin zum heutigen Unternehmen.

Im Januar 1998 haben die beiden heutigen Geschäftsführer Markus Sümpelmann und Werner Haselhoff den Landmaschinenfachbetrieb von der Firma Landtechnik Josef Hellmann in Borken übernommen.

Markus Sümpelmann und Werner Haselhoff erweiterten den damals übernommenen Landmaschinenfachbetrieb um den Bereich der Eigenproduktion von Edelstahl-Stalleinrichtungen für Rind und Schwein.

Aufgrund der guten Auftragslage zu dieser Zeit stieg die Mitarbeiterzahl von 5 auf 14. Im Sommer 1999 wurde AGROTEC Vertriebspartner des Schlepper- und Erntemaschinenherstellers NEW HOLLAND im Einzugsgebiet Kreis Borken. Später sollte sich das Einzugsgebiet noch auf große Teile des Kreises Wesel ausweiten.

##

Passend zur Jahrtausendwende wurde der Newcomer Mayer Siloking Partner von AGROTEC. Dadurch erweiterte sich die Produktpalette um Futtermisch- und Verteiltechnik und Tierkomfort. Das Vertriebsgebiet erstreckte sich über die Landkreise Borken, Recklinghausen, Steinfurt, Coesfeld, Kleve und Wesel.

Zum Ende des Jahres 2003 erweiterte sich die Produktpalette ein weiteres Mal. Hinzu kamen Produkte aus den Bereichen Entmistungstechnik und Spaltenschieber-Robotor von dem niederländischen Hersteller JOZ.

Nachdem man jahrelang Stallheizer repariert hat wurde AGROTEC im Jahr 2005 authorisierter Service-Partner von der Westfalengas AG. Die Aufgaben liegen insbesondere in der Reparatur von Warmluftgebläsen, Konvektoren und Gasstrahlern und der Montage und Inbetiebnahme von Flüssiggasanlagen. Ferner führt man nach BetrSichV Prüfungen und Abnahmen dieser Anlagen durch befähige Personen durch.

##

Aufgrund der rasanten Entwicklung des Unternehmens musste ein neuer Standort her. Es gab mehrere Standorte zur Auswahl - letztendlich endschied man sich für den markanten Punkt in Raesfeld wo die Bunderstraße B70 auf die B224 stößt. Das Industriegebiet Süd mit dem benachbarten BOSCH-Dienst Nießing schien der ideale Standort für AGROTEC zu sein.

Im April 2007 begann die Planungsphase für den Neubau der AGROTEC-Halle. Und nachdem die Finanzierungszusage im August durch die Erler Volksbank in kurzer Zeit erteilt wurde, konnten die Bauarbeiten beginnen. Innerhalb von nur vier Monaten wurde eine komplett neue Halle mit 1100 m2 inklusive Vordächer 1500 m2  auf einem rund 4500 m2 großen Grundstück aus dem Boden gestampft. Eine Erweiterung der Betriebsfläche auf ca. 10000 m2 wäre jeder Zeit möglich. Dies wäre ohne die professionelle Unterstützung der Firmen Helmut Wehling aus Raesfeld (Spezialist für Erdarbeiten und Betonbau), S und F Hallenbau aus Ahaus, FTW Ralf Kreierhoff (Fenster und Außentüren) aus Raesfeld und BWR Landschaftsgartenbau (Umzäunung und Entwässerung) aus Schermbeck-Üfte. An dieser Stelle muss man die besondere Leistung der Mitarbeiter der Firma AGROTEC würdigen, die Tag und teilweise auch nachts mit großem Engagement zur termingerechten Fertigstellung des Neubaus und Umzugs beigetragen haben.

##

Während der Bauphase bot die Firma Kötters und Finke aus Borken mit dem Inhaber Franz Josef Hußmann an, sich mit einer Tochterfirma namens HUßMANN | Technik für Hof- und Garten in der neuen AGROTEC-Halle niederzulassen.

Das AGROTEC-Team wurde zum Ende des Jahres 2007 durch drei weitere Mitarbeiter verstärkt. Am 1. November nahm Heiner Niehnhaus, der auch schon seine Ausbildung als Land- und Baumaschinenmechaniker bei AGROTEC erfolgreich absolviert hatte, die Arbeit als Lagerist auf. Im Dezember folgte ihm Josef Venhoff, der mit seiner 38 jährigen Berufserfahrung (bisherige Firmen: Meiners in Raesfeld/Erle, Rheinland Hülsken in Rhede/Loikum) jetzt gemeinsam mit Markus Sümpelmann den Vertrieb von Landmaschinen übernimmt. Zu Beginn des neuen Jahres fing Dominik Möllmann, der mit Heiner Nienhaus seine Ausbildung bei AGROTEC absolviert hatte, als Land-und Baumaschinenmechaniker im Kundendienst an. So zählt das Team von AGROTEC nun 23 Mitarbeiter.

##

Im Februar 2008 zog die Firma HUßMANN | Technik für Hof- und Garten mit dem Filialleiter Alfons Stenpass aus Burlo in die Ausstellungsfläche und Werkstatt der AGROTEC-Halle ein.

Nach der rasanten Entwicklung der AGROTEC wird am 15. und 16. März 2008 das 10 jährige Betriebsjubiläum und die Neueröffung der Halle mit einer großen Ausstellung gefeiert.